seitan is my motor

Donnerstag

14

Januar 2010

42

COMMENTS

Gomba Paprikás (Pilze in Paprikasauce)

Eigentlich wird dieses Rezept mit saurer Sahne gemacht, die ich durch eine sehr leckere selbstgemachte Sauce mit Sojamilch und Sonnenblumenkernen ersetzt habe. Das namensgebende Paprikapulver durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Gomba Paprikás (2 Portionen)

1 TL Öl
200 g frische Champignons, gewürfelt
1 kleine Zwiebel, gewürfelt

180 ml Sojamilch, ungesüßt
2 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Speisestärke
2 TL süßes Paprikapulver
Saft einer halben kleinen Zitrone
1 TL Agavensirup oder Zucker
Salz/Pfeffer nach Belieben

1/2 TL getrockneter Dill
1 EL frisch gehackte Petersilie

Gekochte Nudeln (vorzugsweise Spätzle) für zwei Personen

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel hinzufügen und 2-3 Minuten auf höchster Stufe anbraten. Hitze reduzieren und Pilze hinzugeben. 5-7 Minuten bräunen.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Sonnenblumenkerne und 2-3 EL Sojamilch im Universalzerkleinerer zu einer glatten Masse verarbeiten. Restliche Zutaten dazugeben und pürieren. Zu den Pilzen geben und etwas einkochen lassen. Die Sauce sollte eine cremige Konsistenz haben. Dill und Petersilie unterrühren sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Nudeln sofort servieren.

42 Comments

  1. t
  2. fortheloveofguava
  3. cookeasyvegan
  4. Jes
  5. taleoftwovegans
  6. Deb
  7. Mo
  8. Beans, Figs and Katz
  9. Svenja
  10. Sal
  11. diana
  12. imola

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eat more cake.