seitan is my motor

Montag

26

Juli 2010

28

COMMENTS

Vegane Frikadellen

Diese Frikadellen sind auch zum Grillen sehr gut geeignet und schmecken auch kalt. Es handelt sich um eine Basis-Version, die man nach Geschmack mit verschiedenen Gewürzen noch verfeinern kann.

Frikadellen (für 8 Stück)

30 g Soja Schnetzel
120 ml heiße Gemüsebrühe
ca. 80 g altbackenes Brot
Wasser
1 Zwiebel, fein gewürfelt
150 g Tofu
1 Esslöffel Pfeilwurzmehl oder Speisestärke
2 Esslöffel Kichererbsenmehl oder Sojamehl
1 Esslöffel Sojasauce
1/2 – 1 Esslöffel Liquid Smoke (oder Rauchsalz)
1/2 Esslöffel Jerk Sauce oder Worcestersauce
1 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffel Kräuter der Provence oder 1 Esslöffel frische Petersilie
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Öl zum Anbraten

Sojaschnetzel in Gemüsebrühe einweichen. Brot in Wasser einweichen und ausdrücken. Sojaschnetzel, Brot und Zwiebel in eine Schüssel geben und gut vermischen. Dabei das Brot möglichst fein zerdrücken. Tofu hineinkrümeln, restliche Zutaten dazugeben und gut vermischen. Acht Frikadellen formen und in Öl anbraten. Ich habe sie nur in einem Teelöffel Öl, langsam und bei mittlerer Hitze gebraten. Wenn man sie schön braun und knusprig möchte, sollten es schon 3-4 Esslöffel sein.

28 Comments

  1. Jes
  2. Robert
  3. t
  4. Jen
  5. Sünne
  6. Penny
  7. Mo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

©seitanismymotor.com 2007-2014 unless otherwise specified. Unauthorized use and/or duplication of this material and images without express and written permission from this blog’s author is prohibited. Excerpts and links may be used, provided that full and clear credit is given to seitan is my motor with appropriate and specific direction to the original content.