Sojaschnetzel-Favabohnenchili

vegan chili with soy curls and fava beans | seitanismymotor.com

Auf diesem Blog herrscht Chaos! Es befinden sich so viele Rezepte in meinem Entwürfe-Ordner und ich schaffe es nicht, sie zu veröffentlichen. Am Wochenende habe ich auf Facebook und Instagram ein paar Bilder gezeigt und gefragt, welches Rezept Euch denn am liebsten wäre. Es war ein sehr knappes Rennen und ich verspreche Euch, die Tartelettes mit Zitrone und weißer Schokolade sind als nächstes dran.

Mit Chili verhält es sich meiner Meinung nach wie mit anderen Eintöpfen. Man schmeißt rein, was man findet, auch wenn das bedeutet, man hat es mit einem weniger „authentischen“ Gericht zu tun. Ich habe mich diesmal gleich für mehrere ungewöhnliche Zutaten entschieden: Favabohnen (Acker- oder Saubohnen), Soy Curls (aus ganzen Sojabohnen hergestellte streifenartige Sojaschnetzel) und Sternanis. Die getrockneten Favabohnen habe ich zusammen mit ungewöhnlich großen schwarzen Bohnen in Malta aufgetrieben. Man findet sie allerdings auch in türkischen oder arabischen Lebensmittelgeschäften. Favabohnen habe eine etwas zähe Schale, die manche nach dem Kochen entfernen. Das darf man aber nicht machen, denn es bringt die Bohne um ihren besonderen Geschmack. Favabohnen in Dosen sind eine gute Alternative, sie schmecken genauso gut und ihre Schale ist weicher.

fava and black beans | seitanismymotor.com

Die Soy Curls habe ich von Panda with Cookie aus den USA geschickt bekommen. Man kann als Ersatz große Sojaschnetzel nehmen, geschmacklich macht das keinen Unterschied. Sternanis wird oft in der chinesischen oder vietnamesischen Küche verwendet, und zwar zum Würzen von Fleischgerichten. Es hört sich vielleicht verrückt an, ein Gewürz, dass die meisten nur aus der Weihnachtsbäckerei kennen, für einen Eintopf zu verwenden. Aber der sehr subtile Lakritzgeschmack macht dieses Chili zu einem besonderen Essen.

Hinweis: Seit langer Zeit müssen wir zu Hause aus Rücksicht auf unser Kind auf scharfe Gerichte verzichten. Mit Hilfe eines kleinen Tricks habe ich es geschafft, dieses Chili für alle essbar und lecker zu machen. Die verwendeten Chilis wurden erst hinzugegeben, nachdem ich eine Portion für unsere Tochter abgenommen hatte. Dann habe ich beide Portionen in verschiedenen Töpfen gekocht, so dass alle zufrieden waren.

vegan chili with soy curls and fava beans | seitanismymotor.com

Sojaschnetzel-Favabohnenchili (3 Portionen)

60 g Soy Curls oder große Sojaschnetzel
480 ml heiße Gemüsebrühe
1 EL Öl
1 Zwiebel, gehackt
2-3 Knoblauchzehen, zerdrückt
1/2 große, grüne Paprikaschote, gewürfelt
1 rote Paprikaschote, gewürfelt
60 ml trockener Rotwein
400 g gehackte Tomaten
1 Tasse (240 ml) gekochte, schwarze Bohnen
1 Tasse (240 ml) gekochte Favabohnen
ca. 1 Tasse Wasser
1 EL sües Paprikapulver
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL getrockneter Oregano
1 Sternanis
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1 grüne Chilischote, gehackt
1 Schote Chipotle in Adobo, gehackt

Soy Curls oder Sojaschnetzel mit heißer Gemüsebrühe übergießen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Dann abtropfen lassen und möglichst viel Flüssigkeit herausdrücken. Die Abtropfflüssigkeit aber nicht weggießen, sondern mit Wasser auf ca. 600 ml auffüllen.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika kurz anbraten.

Mit Wein ablöschen. Verdünnte Abtropfflüssigkeit, Soy Curls, Tomaten, Bohnen und Gewürze dazugeben.

Abdecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach eine Kinderportion abnehmen, wenn gewünscht. Chilischote und Chipotle dazugeben und weitere 20 Minuten kochen lassen. Sternanis und Lorbeerblatt entfernen und servieren.

 

2 Comments

  • your chilli looks really pretty – I am not sure about star anise or soy curls – star anise is something I have had at times and loves and other times and not liked much, and soy curls are still a mystery to me as I have never eaten them – but I think I would love to try this curry. I feel your pain over being behind with blog posts – I always have a huge backlog and rejuice if it is going down and despair when it increases – we have had so many birthdays lately that it has gone a little cray! Good luck with getting your dishes posted!

  • 3 Jahren ago

    Yes! (I voted for fava bean chili on Instagram). I have a bag of fava beans in my pantry waiting to be put in this chili. I love the addition of star anise, and I love chipotle in adobo sauce, so deliciously spicy! I’ll try this.