Vor einer Woche war es so heiß, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, was ich kochen soll. Hirn geschmolzen, Kreativität weg, Hunger irgendwie auch. Nun, da es kühler ist, ist die Motivation wieder da und plötzlich fallen mir jede Menge Rezepte ein, die man für die nächste Hitzewelle gut gebrauchen kann. Also laut Wetterbericht in zwei Tagen. Kochblockade geht außerdem nicht, denn wir kriegen wie jedes Jahr viel Gemüse geschenkt. Da sind die üblichen Verdächtigen wie Zucchini und Mangold, manchmal auch frische Beeren oder Kirschen. Ein paar unserer Nachbarn haben auch Minze in ihrem Garten. Dieses Kraut nimmt gerne viel Raum ein, wächst wie verrückt und drängelt sich durch alle Beete. Also kann oder muss man Unmengen ernten. Eine unserer Hausmitbewohnerinnen hat das letzte Woche auch getan und stand mit einem ganzen Busch vor unserer Haustür. Und ehe mein Mann sich versah, war sein Arm ebenfalls mit einem dicken Minzstrauß dekoriert.

Seitdem gibt es alles mit Minze. Minztee heiß und kalt, Minzsmoothies, تبولة ‏ (tabbouleh) und Suppen mit Minze. Ich versuche weiterhin tapfer, sie aufzubrauchen. Für ein schnelles Mittagessen kam die folgende schnell bereitete Tomatensalsa mit Minze deshald sehr gelegen. Eine tolle frische Sauce, die man als Beilage für alles mögliche verwenden kann. Ich habe sie für ein Sandwich mit gebratenem Tempeh benutzt. Zuerst habe ich das Tempeh in Scheiben angebraten und mit etwas Sojasauce abgelöscht. Danach wurden zwei Scheiben Roggenvollkornbrot kräftig getoastet und mit einer dünnen Schicht Erdnussbutter bestrichen. Anschließend habe ich das Sandwich mit Tempeh, Gurken und Salsa belegt. Das perfekte Essen für die nächsten heißen Tage. Und jetzt hätte ich gerne gewusst, was Eure liebsten Minzrezepte sind!

Fresh Tomato and Mint Salsa

Tomaten-Minz-Salsa
Zutaten
1 kleine Zwiebel (80 g)
1 Knoblauchzehe
250 g Kirschtomaten, halbiert
10 g frische Minze, in dünne Strefen geschnitten
1 EL Chilisauce (Tabasco oder Sriracha)
1 EL Limettensaft
1/2 TL Koriander
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Vorgehensweise
1. Zwiebel und Knoblauchzehe in die Küchenmaschine geben und grob hacken.
2. Restliche Zutaten dazugeben und alles zu einer noch recht groben Masse verarbeiten.

Fresh Tomato and Mint Salsa

9 Comments

  • 2 Jahren ago

    I feel like there’s a giant cous cous salad in Veganomicon that has mint and apricots and maybe pistachios which introduced me to mint as a savoury flavour and I love it so much now. This salsa sounds delicious although I’d have to leave out the hot sauce which might stop it being a real salsa!

  • 2 Jahren ago

    Tolle Idee, Tomaten und Minzen zu kombinieren! Den Mix habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Meine liebste Minz-Kombi ist immer noch Schoko und Minze ;) Damit macht man nie etwas verkehrt!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Mihl
      2 Jahren ago

      Bei mir leider schon, ich mag Schoko und Minze nicht so gerne. Dafür Schoko und Orange. Trotzdem danke für den Tipp!

  • 2 Jahren ago

    Really love this salsa. I make a similar one to go with crepes, so yummy. I love using mint in curries with coconut milk, cumin, garam masala (no curry powder), some coriander and turmeric. It’s really lovely and different to other curries. Then I also make raita (cucumber in yogurt with mint. I usually substitute the yogurt with coconut milk and lemon juice). Those little tomatoes are so cute, I love the styling of this photo.

  • […] Quick Tomato Salsa via Seitan is My Motor […]

  • Mmm das sieht aber köstlich aus, eine wunderbare Idee mit dem Mint. Perfekt für heisse Tage, ich finde irgendwie kühlt M;int den Körper, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein;) Werde ich sicher probieren, soll ja wieder wärmer werden=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Mihl
      2 Jahren ago

      Ich finde auch, das Minze kühlt. Und wenn es Einbildung ist – Hauptsache es hilft.

  • 2 Jahren ago

    Lovely! I have most of these ingredients now, our mint in the garden has really taken off. I’m going to try it this weekend if I get a chance :)

    • Mihl
      2 Jahren ago

      That would be awesome!