Schokoknuspermüsli mit Lebkuchengewürz

Ich schenke zu Weihnachten gerne selbstgemachte und essbare Dinge. Falls Ihr das auch macht, solltet Ihr dieses Knuspermüsli verschenken. Die Idee dazu kam mir, nachdem ich eine Lebkuchen-Schokolade probiert habe. Lebkuchen ist eigentlich gar nicht mein Fall, aber die warmen Gewürze ergänzen sich einmalig mit dem komplexen Geschmack einer dunklen Schokolade. Das ist so lecker, man sollte es zum Frühstück, zu Mittag und zu Abend essen. Ok, gut. Fangen wir mit dem Frühstück an. Oder vielleicht mit einem Snack, wenn süßes Frühstück nicht Euer Ding ist. Ein knuspriges Müsli mit wärmenden Gewürzen und aromatischer Schokolade, das passt doch bei kaltem Wetter bestens mit aufs Sofa, oder? Deshalb würde ich auch empfehlen, das Rezept gleich in doppelter Ausführung zu machen. Denn wen Ihr es erst einmal probiert habt, habt Ihr vielleicht gar keine Lust mehr, es an Freunde zu verschenken.

Lebkuchen Chocolate Granola

Das Rezept für dieses Knuspermüsli ist sehr flexibel. Statt dunklem Agavendicksaft kann man auch hellen nehmen. Ahorn- oder Reissirup geht auch. Haselnüsse kann man durch Mandeln oder Walnüsse ersetzen. Die Flocken sind auch in einer glutenfreien Variante denkbar. Statt Lebkuchengewürz kann man Spekulatiusgewürz nehmen. Solltet Ihr keines der beiden im Haus haben, könnt Ihr die Gewürzmischungen aus meinem E-Buch versuchen. (Auf Seite sechs.)

Hinweis zum Salz: Ich habe einen halben Teelöffel genommen, weil ich der Meinung war, dass dies alle Aromen nochmal besonders hervorhebt. Falls Euch das zu viel ist, tut es auch weniger. Das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Lebkuchen Chocolate Granola

Schokoknuspermüsli mit Lebkuchengewürz
ergibt ca. 5 Tassen
Zutaten
250 g Haferflocken (grob)
50 g Farinzucker (Ersatz: Vollrohrzucker, Mascobadozucker)
64 g (4 EL) Mandelbutter
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
1/4 – 1/2 TL Salz
60 ml Rapsöl
60 ml dunkler Agavendicksaft
60 g gehackte Haselnüsse
100 g dunkle Reismilchkuvertüre oder Zartbitterschokolade, fein gehackt
 

Vorgehensweise

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Alle Zutaten (bis auf Haselnüsse und Schokolade) verrühren.
  3. Auf das Backblech streichen und 5 Minuten backen.
  4. Haselnüsse untermischen und weitere 7 Minutn backen.
  5. Herausnehmen und gehackte Schokolade untermischen.
  6. 2-3 Minuten warten, dann nochmal alles gut verrühren, sodass sich die geschmolzene Schokolade mit den restlichen Zutaten verbindet.
  7. Vollständig abkühlen lassen und in einen Glasbehälter füllen.

Lebkuchen Chocolate Granola

Merken

Merken

12 Comments

  • Vilgot
    11 Monaten ago

    I’m a long time follower and really impressed with the sheer amount of high quality recipies from this site. To no surprise, this recipe turned out great aswell. My family is nibbling off their present still. Thanks!

  • […] 18. Lebkuchen Chocolate Granola from Seitan Is My Motor […]

  • 12 Monaten ago

    Mmhhh… da könnte ich ja gleich drauf los knuspern!
    Ich esse morgens immer warne Haferflocken und streusel mir gerne etwas knuspriges darüber. Da kommt dein Rezept sehr gelegen zur Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße, Ingrid

    • Mihl
      12 Monaten ago

      Das mit den warmen Haferflocken ist eine sehr gute Idee, vor allem im Winter!

  • 12 Monaten ago

    This sounds beautiful! I am always looking for new granola recipes to rotate through as I often have it on cashew yoghurt for breakfast. This one sounds like a special treat!

    • Mihl
      12 Monaten ago

      Cashew yoghurt? Do you make that yourself?

  • […] Slice / tahinikill Kiwi Banana Green Smoothie / littleveganbear Lebkuchen Chocolate Granola / seitanismymotor Vegan “Tuna” Noodle Casserole / neatandnutritious Fishless Japanese Sea Vegetable and Nori […]

  • 12 Monaten ago

    Lovely! I have only made granola a few times but I really should make it more. It would certainly make a great gift.

    • Mihl
      12 Monaten ago

      Yes, it does! I often make granola as a gift.

  • 12 Monaten ago

    Oh, this is terrific! If I made it, I would be sorely tempted to keep it all for myself.

    • Mihl
      12 Monaten ago

      You think like me. I like that.

  • Sounds delicious – I have had chocolate covered lebkuchen, though mostly when I have bought it, it just comes dusted in icing sugar I think! I like the sound of this granola and would be very happy if anyone gave it to me for Christmas

Leave A Comment