Go Back Email Link
Ein Glas voller veganer Marshmallows auf einem Holzuntergrund

Vegane Marshmallows

Constanze
Mach Deine eigenen veganen Marshmallows! Nicht ganz einfach, aber es lohnt sich.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Gericht Dessert
Land & Region American
Portionen 24 Portionen
Kalorien 64 kcal

Zutaten
  

Für die Marshmallows

  • 180 ml Wasser
  • 2 TL Agar Agar
  • 200 g Zucker
  • 100 g heller Sirup
  • 120 ml Aquafaba
  • 1/2 TL Guarkernmehl (gibts im Bioladen)
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder Vanillepaste)

Außerdem

  • 100 g Puderzucker
  • 120 g Stärke

Anleitungen
 

  • 120 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und Agar-Agar-Pulver dazugeben.
  • Gut verrühren und beiseite stellen.
  • Zucker, Sirup und restliches Wasser in einen kleinen Topf geben und ein Zuckertermometer am Topf festmachen.
  • Zum Kochen bringen und kochen, bis das Thermometer 120°C anzeigt.
  • Gleichzeitig Agarmischung zum Kochen bringen und rührend eine Minute kochen lassen.
  • Während der Sirup kocht, Aquafaba, Guarkernmehl und Zitronensaft in eine hitzefeste, am besten hohe, Schüssel geben.
  • Mit dem Dreimix ca. 2 Minuten lang aufschlagen, dann Vanille dazugeben und weitere zwei Minuten lang steif schlagen.
  • Vorsichtig den heißen Zuckersirup dazugeben und weiterschlagen.
  • Die Masse sollte schön fest bleiben und nicht zusammenfallen.
  • Zwei Minuten weiterschlagen, bis alles gut vermischt ist.
  • Agarmischung dazugeben und weitere fünf Minuten steifschlagen.
  • Puderzucker und Stärke sieben.
  • Eine recheckige Form (18 x 28 cm or 7 x 11 cm) mit reichlich von der Puderzuckermischung bestreuen.
  • Marshmallowmischung hineingießen.
  • Zwei Stunden lang bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Restliche Zucker-Stärkemischung darübergeben und die Marshmallows in 24 Stücke schneiden oder nach Belieben.
  • Die Marshmallowwürfel in der Puderzuckermischung wälzen und zum Trocknen am besten auf ein Backblech legen.
  • 24 Stunden lang trocknen lassen und dann luftdicht verschlossen aufbewahren.
Schlagwort aquafaba, Schaumzucker, Süßigkeiten