Go Back Email Link

Saftige Franzbrötchen mit Schokostückchen

Saftige, fluffige und vegane Franzbrötchen nicht nur mit Zimt und Zucker, sondern auch mit Schokolade.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ruhe- und Gehzeit 2 Stdn. 20 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 55 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region Deutsch
Portionen 12
Kalorien 423 kcal

Zutaten
  

  • 300 ml Sojamilch oder ein anderer Pflanzendrink
  • 20 g frische Hefe
  • 50 g Margarine geschmolzen
  • 500 g Mehl, Type 550
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • Füllung
  • 150 g kalte Margarine
  • 150 g Rohrohrzucker oder Raffinadezucker
  • 1 TL Zimt
  • 150 g kleingehackte Zartbitterschokolade

Anleitungen
 

  • Für den Teig Milch in einen kleinen Topf geben und lauwarm erhitzen.
  • Vom Herd nehmen und die Hefe hineinkrümeln.
  • Mehl, Zucker und Salz in eine große Schüssel geben und die Milch-Hefemischung darübergießen. 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe angefangen hat, Blasen zu werfen.
  • 50 g Margarine in den Topf geben, in dem die Milchmischung war. Bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Dann ebenfalls zum Mehl geben.
  • Den Teig in der Schüssel ca. eine Minute kneten.
  • Ein feuchtes Küchentuch über die Schüssel mit dem Teig legen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend nochmal 1-2 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist und eine glatte, nicht klebende Oberfläche hat.
  • Teig wieder mit deinem feuchten Tuch bedecken und bei Zimmertemperatur (ca. 20°C) für ca. 2 Stunden ruhen lassen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat.
  • Teig aus der Schüssel nehmen, kurz durchkneten und zu einer Kugel formen.
  • Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ausrollen. (50 x 35 cm)
  • Die kalte Margarine in sehr dünne Scheiben schneiden und auf den Teig legen.
  • Zucker und Zimt mischen und auf dem Teig verteilen.
  • Auch die Schokoladenstückchen darauf verteilen.
  • Den Teig straff von der langen Seite her aufrollen und den Saum andrücken und nach unten legen.
  • In 12 gleich große Stücke schneiden und mit Hilfe eines Kochlöffelstiels eine tiefe Kerbe in die Mitte drücken.
  • Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche verteilen, abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Gleichzeitig ein tiefes Backblech auf den Boden des Ofens legen und diesen auf 250°C vorheizen.
  • Sobald die Franzbrötchen gegangen sind und der Ofen vorgeheizt ist, vorsichtig eine Tasse kochendes Wasser in die tiefe Backform gießen und sofort danach ein Blech mit Gebäck in den Ofen schieben.
  • Temperatur auf 200°C senken un die Franzbrötchen ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Nach ca 10 Minuten Ofen einmal öffnen und die ausgelaufene Margarine mit einem Backpinseln auf die Franzbrötchen streichen.
  • Die franzbrötchen auf dem zweiten Blech auf die gleiche Art backen.
  • Abkühlen lassen und sofort servieren.
Schlagwort Hefegebäck, Zimt, Zimtschnecken