seitan is my motor

Freitag

31

Juli 2015

9

COMMENTS

Schnelle Tomaten-Minz-Salsa (mit Sandwichidee)

Fresh Tomato and Mint Salsa

Vor einer Woche war es so heiß, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, was ich kochen soll. Hirn geschmolzen, Kreativität weg, Hunger irgendwie auch. Nun, da es kühler ist, ist die Motivation wieder da und plötzlich fallen mir jede Menge Rezepte ein, die man für die nächste Hitzewelle gut gebrauchen kann. Also laut Wetterbericht in zwei Tagen. Kochblockade geht außerdem nicht, denn wir kriegen wie jedes Jahr viel Gemüse geschenkt. Da sind die üblichen Verdächtigen wie Zucchini und Mangold, manchmal auch frische Beeren oder Kirschen. Ein paar unserer Nachbarn haben auch Minze in ihrem Garten. Dieses Kraut nimmt gerne viel Raum ein, wächst wie verrückt und drängelt sich durch alle Beete. Also kann oder muss man Unmengen ernten. Eine unserer Hausmitbewohnerinnen hat das letzte Woche auch getan und stand mit einem ganzen Busch vor unserer Haustür. Und ehe mein Mann sich versah, war sein Arm ebenfalls mit einem dicken Minzstrauß dekoriert.

Seitdem gibt es alles mit Minze. Minztee heiß und kalt, Minzsmoothies, تبولة ‏ (tabbouleh) und Suppen mit Minze. Ich versuche weiterhin tapfer, sie aufzubrauchen. Für ein schnelles Mittagessen kam die folgende schnell bereitete Tomatensalsa mit Minze deshald sehr gelegen. Eine tolle frische Sauce, die man als Beilage für alles mögliche verwenden kann. Ich habe sie für ein Sandwich mit gebratenem Tempeh benutzt. Zuerst habe ich das Tempeh in Scheiben angebraten und mit etwas Sojasauce abgelöscht. Danach wurden zwei Scheiben Roggenvollkornbrot kräftig getoastet und mit einer dünnen Schicht Erdnussbutter bestrichen. Anschließend habe ich das Sandwich mit Tempeh, Gurken und Salsa belegt. Das perfekte Essen für die nächsten heißen Tage. Und jetzt hätte ich gerne gewusst, was Eure liebsten Minzrezepte sind!

Fresh Tomato and Mint Salsa

Tomaten-Minz-Salsa
Zutaten
1 kleine Zwiebel (80 g)
1 Knoblauchzehe
250 g Kirschtomaten, halbiert
10 g frische Minze, in dünne Strefen geschnitten
1 EL Chilisauce (Tabasco oder Sriracha)
1 EL Limettensaft
1/2 TL Koriander
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Vorgehensweise
1. Zwiebel und Knoblauchzehe in die Küchenmaschine geben und grob hacken.
2. Restliche Zutaten dazugeben und alles zu einer noch recht groben Masse verarbeiten.

Fresh Tomato and Mint Salsa

Dienstag

14

Juli 2015

11

COMMENTS

Doughnuts mit Beerenglasur

doughnuts with berry glaze

Als meine Tochter mal krank war und zu Hause blieb, machten wir am Nachmittag einen Spaziergang durch unser Viertel. Es war zwar Frühling, aber trotzdem ein dunkler, regnerischer Tag. Vor einer Bäckerei stand ein Schild, auf dem bunte Doughnuts zu sehen waren. Natürlich wollte F. sofort in das Geschäft und welche kaufen. Die Bäckerei war aber keine Bäckerei, sondern ein sogenannter Backdiscounter, mit Selbstbedienung, langen Zutatenlisten und so unglaublich niedrigen Preisen, dass die Firma ihren Mitarbeiter_innen nie im Leben einen ordentlichen Lohn zahlt. Dafür bekommen wir eine Wundertüte voll mit Frischhaltemitteln und Feuchthaltemitteln, mit Stoffen also, die dafür sorgen, dass die Produkte schnell produziert werden können und meistens nach einem halben Tag schon schmecken, als wären sie drei Tage alt.

Den Vortrag wollte ich meiner Tochter nicht halten, ich habe statt dessen “zerquetschte Läuse” (E 120) gemurmelt. Dann hab ich sie gefragt, ob wir die Doughnuts nicht vielleicht selbst machen sollten. Und mich gleich darüber geärgert. Richtige Doughnuts brauchen schließlich Zeit und Geduld. Und selbst wenn ich über diese Dinge (gelegentlich) verfüge, meine Tochter bestimmt nicht.  Manchmal bin ich selbst ein Backdiscounter auf der Suche nach der besten Abkürzung. Aber dann fiel mir unsere Doughnutform ein. Bald darauf haben wir einen mit Backpulver statt Hefe angerührten Teig in die Förmchen gekippt und die Teilchen gebacken statt frittiert.

doughnuts  with berry glaze

Natürlich war F die Herstellungsweise sowieso egal. Und ihre Glasurtechnik war beeindruckend. Wir haben gefrorene Himbeeren aufgekocht und den Saft mit Puderzucker verrührt. Dann gepinselt und getunkt. Da die meisten Kinder knallige Farben mögen, ist das Rezept eine tolle und einfache Idee für Kinderfeiern, Geburtstage und Ähnliches. Wir haben die Doughnuts schon ein paar Mal gemacht. Und auch wenn Ihr keine Kinder mehr seid, jede_r verdient ein bisschen Farbe und Zucker.

Hinweis: Die Farbe der Glasur kann unterschiedlich sein. Beim ersten Mal hat sich diese tolle rote Farbe ergeben, beim nächsten Versuch ging es mehr in Richtung Magenta. Für ein schönes Rot würde ich sicherheitshalber auf Erdbeeren oder rote Johannisbeeren umsteigen. Für eine rosafarbene Glasur kann man den Zuckerguss mit Zitronensaft verdünnen.

doughnuts  with berry glaze

doughnuts  with berry glaze

Doughnuts mit Beerenglasur (12 Doughnuts)
Zutaten
Für die Doughnuts
280 g Mehl
150 g Zucker
1 3/4 TL Backpulver
1/2 TL gemahlene Vanille
1/4 TL Salz
240 ml Sojamilch
120 g Vanillesojajoghurt
6 EL Öl
Für die Glasur
130 g frische oder gefrorene Himbeeren
120 g Puderzucker
bunte Zuckerstreusel nach Bedarf
Vorgehensweise
1. Eine Doughnutform mit 12 Vertiefungen einfetten und den Ofen auf 180°C vorheizen.
2. Für die Doughnuts alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
3. Die flüssigen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren.
4. In die Vertiefungen der Form füllen und ca. 25 Minuten backen.
5. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen.
6. Für die Glasur die Beeren kurz aufkochen (ca. 5 Minuten), bis der Saft austritt.
7. Saft abschöpfen und abkühlen lassen.
8. Für die Glasur den Puderzucker in eine kleine Schüssel geben.
9. 2-3 EL Beerensaft dazugeben, dabei mit 2 EL anfangen und nach Bedarf mehr Flüssigkeit dazugeben.
10. Doughnuts mit der Glasur überziehen und wenn gewünscht Zuckerstreusel darüberstreuen. Dann trocknen lassen.