Über diesen Blog

by Mihl

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

  • Seitan Is My Motor gibt es seit 2007, als meine Entscheidung fiel, vegan zu leben. Ich liebe Cake und Kuchen. Und auch wenn Seitan nicht wirklich mein Motor ist, alles Süße ist es ganz bestimmt. Die meisten Rezepte auf dieser Seite bestehen deshalb aus Fett, Zucker und Mehl. Außerdem probiere ich mich gerne an veganen Varianten deutscher Gerichte.
  • Ich bin kein Gesundheitsfreak. Natürlich nehme ich Vitamin B 12 und mache regelmäßige Gesundheitschecks. Aber ich bin aus ethischen Gründen Veganerin. Ich glaube nicht an „clean eating“. Ich bin nicht der Meinung, dass Fett und Zucker meiner Gesundheit schaden. Hier gilt meiner Meinung nach wie bei allem anderen auch: „Die Menge macht das Gift.“ Wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen auf Gluten verzichten muss oder wenn er eine Kokosölallergie hat, bin ich bestimmt die letzte, die sich darüber lustig macht. Wenn es die Möglichkeit gibt, werde ich auf Nachfrage gerne Alternativen anbieten. Aber wenn es nur darum geht, sich auf den neuesten Trend zu stürzen, sehe ich das sehr kritisch und habe dafür ehrlich gesagt nicht viel Verständnis. Ich möchte weiterhin Kuchen mit Fett und Zucker genießen, ich will Olivenöl auf meiner Pizza. Ich will lernen, auch damit zu leben, dass nicht alles, womit ich meinen Körper ernähre, ausschließlich „gesund“ ist.
  • Ich versuche, viel selbst zu kochen und es ist mir wichtig, zu wissen, woher die Lebensmittel auf meinem Teller kommen. Gegen Fertigprodukte habe ich generell nichts, versuche aber generell mich sehr gut über die Firmen zu informieren, von denen sie stammen. Hinter der tollen neuen veganen Vielfalt im Supermarkt stecken nämlich in den allermeisten Fällen groe Fleisch- und Milchkonzerne. Deshalb sind meiner Meinung nach vegane Blogs, die kostenlose und einfache Rezepte zur Verfügung stellen, nach wie vor wichtig.

Wer mir gerne schreiben möchte, kann das hier tun.

sloppy courtesan au chocolate | Vegan Month of Food 2015